angespielt 029 – Soul Calibur V & Darkness II

Ezio & Jackie (© soulcalibur.com & embracethedarkness.com)

Ezio & Jackie (© soulcalibur.com & embracethedarkness.com)

Holy Shit. Erst passiert wochenlang nichts und dann kommt alles auf einmal. Nach Winterschlaf, Frühjahrsmüdigkeit und neuen Projekten erscheinen die Spiele derzeit so schnell, dass sich schneller als man gucken kann ein Sus ansammelt.

Um das zu verhindern habe ich mir Kristin (ZwO), Tom (gamester) und Boris (BaM) eingeladen um mit ihnen zu diskutieren, ob der aktuelle Teil von Soul Calibur wirklich gerechtfertigt ist und wieviel Spaß man als geistesgestörter, dämonenbesessener Mafiakiller mit der Darkness wirklich haben kann.

Genug der Vorrede, hört selbst. Und wenn ihr das getan habt: Kommentiert! Rezensiert!

Play

Comments

  1. Speedo514 says

    Guter Bericht zu SoulCalibur V. Dein Gast aus dem Nachbarland scheint zumindest Ahnung zu haben. Man hätte noch mehr rauskitzeln können.

    Überigens: Am 25. Februar findet mit “SoulCalibur Impact” die offizielle deutsche SoulCalibur V Meisterschaft statt. Weitere Informationen mit Google: “SoulCalibur Impact Köln”.

  2. Stefan says

    Ich als Schweizer fand es ganz toll, mal einen Landsmann in Deiner Sendung zu hören. Weiter so! Da der Knabe Ahnung zu haben scheint von dem was er erzählt, solltest Du ihn wieder einladen.

    • Stefan says

       ps. Bin der völlige Prügler Noob, hab zwar auf meiner PS1 Tekken 1 sehr ausgiebig gespielt, aber nachher lange nichts.
      Welche Game soll ich mir nun holen, wenn ich wieder den einstieg wagen möchte?

        • Stefan says

          Die Sendung hat mir gezeigt, dass bei den Prüglern eben mehr dahinter steht als simples Button Mashing. Ich möchte halt das ultimative Game welches einem den Einstieg ermöglicht, jedoch auch die besprochenen Feinheiten zum Ausdruck kommen lässt, sprich: Vom Noob bis zum Master findens alle toll…

          • apm says

            SSF 4 (arcade edition) ist gut zum anfangen und dafür gibs auch eine menge turniere.
            plus-punkte hat man mit einer ps2, weil es dafür die meisten beatem ups gibt und auch die besten.
            z.b. die blazblue-reihe, fate: unlimited codes und die king of fighters-reihe.
            als erstes sollte man sich aber nach ein joypad umschauen, weil man damit viel bessere kontrolle hat und überall spielen kann, egal welche konsole oder sogar am automaten.

          • says

            Joypads sind doch bei der Konsole dabei ;) ? Vermutlich meinst du Joystick. Zu Empfehlen sind die Madcatz TE, Hori und eightarc Sticks. Nicht günstig aber sie halten sehr lange. 
            Eightarc bietet Hybrid-Sticks die mit der Xbox360 und PS3 funktionieren. 

      • says

        Wenn du keine Eile hast, dann warte bis Anfangs März. Dann erscheint  StreetFighter X Tekken. Die Lernkurve zu Beginn ist etwas höher als bei SC V aber einfacher als das original SF4. 

        Für Aspiranten auf den schwarzen Gürtel gibt es ebenfalls  genug Tiefgang. 

  3. Beat'em-Up-Legende!_! says

    Hallo, hmm, war mir viiiiiiiel zu matt. Wenn schon Profis da sind, bitte viel mehr über die Unterschiede im Kampfsystem sprechen – viel mehr über die Feinheiten. Ansonsten – weiter so:)

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>