angespielt 027 – G.O.T.Y. Edition 2011

Polygon-Logo

Zieht euch das rein. Wir präsentieren hier an dieser Stelle ALLE Lieblingsspiele.

Das mit Spielen des Jahres ist ja immer so eine Sache, die eigentlich nie so richtig funktioniert. Weil ich das natürlich weiß, wollte ich eigentlich Hendrik einladen und eine Neuauflage von Folge 7 machen, damit wäre die Sache nämlich erledigt gewesen.

Der werte Herr hatte aber von Folge 25 einen Pfeil im Knie, deswegen habe ich mit dem pfeifenden Jeremy und der berauschenden Kristin ein Triumvirat gebildet. Treue Hörer des Podcasts dürfte es also nicht überraschen, dass wir an dieser Stelle auch ein Wiedersehen mit den Charakteren aus Folge 16, 19 und 23 feiern.

Weil sich das so gehört und weil ich auch mal gerne bei einem Award mitmachen will, habe ich mir während der Sendungen noch ein paar Notizen gemacht und reiche hiermit diese Liste ein:

  • Unter Umständen Spiel des Jahres: Deus Ex
  • Singendes Indiekid des Jahres: Bastion
  • Splitscreen-Underdog des Jahres: Blur
  • Größter Zeitfresser & Gemeinster Bug des Jahres: Skyrim
  • Geilster Gesichtsschuß (Multiplayer) des Jahres: Ready, Steady, Bang

Ich hab jetzt bestimmt wieder die Hälfte vergessen, aber dazu sind schließlich die Kommentare da, die ihr bitte reichhaltig mit euren Wutreden und Lobpreisungen füllt, sobald ihr die großartige Matinée zum Spielejahr 2011 hinter euch habt:

Play

Comments

    • Walonor says

      Warum finden manche Duke Nukem Forever so überaus schlecht und andere (zB Gamersglobal) loben ihn über den Klee. Mir hat er durchaus Spaß gemacht und neben alle den modernen tweilweise tollen Shootern war der Duke ein wirklich amüsante Alternative. Der sich spielte wie in den 90ern – quasi ein Retroshooter.

  1. tekk says

    Mir fehlt bei diesen aufgezeichneten Zusammentreffen oft jemand, der mal mit nem “ja, aber” reingrätscht. Zum Beispiel..Blur wäre für jemanden (mitunter) ein Grund gewesen, sich eine Konsole zu kaufen – ja, aber, das gibts doch auch fürn PC!3DS wäre die Hardware-Gurke des Jahres; ja, aber, an großer Spielehardware ist dieses Jahr (zumindest hier in Deutschland) sonst auch nichts erschienen, es ist damit die Beste und Schlechteste und Mittelmäßigste und sowieso und überhaupt.. und so richtig überragend ist die Vita in Japan 2011 auch nicht angelaufen. Außerdem sind für 3DS bereits ne handvoll wirklich guter Titel draußen und da ist noch so einiges am Horizont (nicht zuletzt RE:Revelations noch diesen Monat).Weiterhin wurden (neben dem 3DS) PS3 und Wii komplett vernachlässigt; bin kein großer Fan der PS3 (um ehrlich zu sein, hab ich nen ziemlichen Hass auf das Teil) und für Wii ist nicht viel raus gekommen, aber in einer Diskussion über die Titel die einen letztes Jahr bewegt haben sollte man zumindest mal Skyward Sword und Uncharted 3 in die Runde werfen können..Alles in allem wieder einmal ein auf mich sträflich voreingenommen und engstirnig wirkender Podcast für eine Gruppe solch scheinbar offener Menschen.Und um mein Geblubber noch einordnen zu können und Leuten Angriffsfläche zu bieten, hier spontan meine Liste der drei mir liebsten Spiele der jeweiligen Plattform (in ungeordneter Reihenfolge):PC: Skyrim, Rage, Bastion3DS: Super Mario 3D Land, Pullblox, Ocarina of TimeWii: Skyward Sword, Rhythm Heaven Fever, … n 3. fällt mir jetzt nicht ein. :[XBox 360: ist mir leider Anfang des Jahres verreckt (RROD) während ich LA Noir gespielt habe; das Spiel mag ich jetzt nicht mehr. :P Bis dahin fand ich ganz gut: Mortal Kombat, Portal 2, OutlandPS3 und NDS verstauben im Schrank, obwohl für beide gutes Zeug erschienen ist. PSP verstaubt im Schrank und das ist auch gut so.

    Mit winkender Faust

    – tekk

        • tekk says

          Hatte es direkt hier im Fensterchen getippt, dann kurz in nen Editor kopiert (ich kopier mir längere Kommentare gerne vorm Absenden aufgrund gemachter schlechter Erfahrungen in der weiter zurückliegenden Vergangenheit), da ein, zwei Kleinigkeiten verändert und wieder zurück kopiert.
          Weiß nicht genau was passiert ist, war sicher mein Fehler, ist auch nicht so wild.

    • says

      Nur um das mal klar zu stellen: Das hier ist ein Podcast von Leuten, die sich darüber im Klaren sind, dass sie genau *ihre* Perspektive vertreten. Es geht hier nicht um allgemein-quasiobjektive Berichterstattung, sondern den Erlebnishorizont des einzelnen Spielers. 

      Im Einzelnen: Die Blur-Geschichte war genau das: Eine Geschichte. Wenn der Typ sich einen PC gekauft hätte, hätte ich das erzählt. Hat er aber nicht. Bedeutet das, dass wir PCs gedisst haben? NEIN! Es bdeutete, dass der Typ sich eine Konsole gekauft hat! (Zum Glück hab ich nicht gesagt welche! :D)

      Das das 3DS so kurz dran war, lag daran, dass ich es nicht mag, wenn Podcasts ausufern, außerdem gibt es dazu ja auch eine ganze Folge. 

      Und dann schließt sich auch schon der Kreis, weil bestimmte Titel halt nicht erwähnt worden sind, weil sie subjektiv nicht wichtig genug waren. 

      Wenn dir was fehlt, kannst du das ja in die Kommentare schreiben. 

      Wait…

      Danke für den Kommentar! 

      • tekk says

        Schon klar, ich kam mir auch nach dem tippen etwas schlecht vor ob meines harschen Tonfalls, aber ich fühle mich als 3DS-Besitzer (nicht nur speziell in dieser Podcast-Serie) etwas unterrepräsentiert. Wenn ich mir die deutsch bloggende Spieler-Gemeinde so angucke bekomm ich fast das Gefühl, es müsse mir peinlich sein, solch ein Gerät zu besitzen; und so Leute wie der @monkeydom, den du ja in deinem 3DS-Roundhouse-Kick-Podcast als prominenten Sprecher zu Gast hattest, sind da auch nicht grade hilfreich.

        TL;DR: Finds gut was du/ihr hier machst/macht, Danke und weiter so!, bin nur etwas frustriert, weil mich keiner verstehen will. (buhuhu)

        • says

          Das ist natürlich hart. Zum Trost: Die Häme geht nicht auf die Besitzer, sondern auf Nintendo, weil die da so viel Potential verpeilt haben. 

          Ich persönlich glaube ja, dass die Zeit der mobilen Konsolen vorbei ist…

  2. Sorry für die Ipad Vertipper says

    Erster Kommentar :). Ich hab jetzt ca. 10 Folgen gehört und das hier war bislang die schlechteste. Ich fand, dass Jeremy mangels Beitrag zum Thema fehlbesetzt war und hätte mit wenigstens eine “meine 3 liebsten Spiele” gewünschth, weil ich als Mainstreamfan gerne auch mal die Tipps der “Freaks” (absolut nett gemeint) höre :)?

    Und damit ihr das Ganze jetzt auch noch richtig einschätzen könnt, anbei meine 360-Top3 inkl kurzer Begründung:
    1. Bulletstorm: 6-8 Stunden stupide und lustige Ballerei mit toller Grafik und Abwechslung
    2. Gears of War 3: als Mischu aus nettem SP, Coop und viel Multiplayer
    3. Tp Spin 4: weils eine top Tennissim war :)

    Grösste Enttäuschung: modern Warfare 3

  3. Sorry für die Ipad Vertipper says

    Sorry nochmal, aber ich konnte den Text nicht mehr editieren (Cursor hat nicht reagiert und ich wollte nicht nochmal alles tippen müssen. Die Mssage ist hoffentlich angekommen :). Macht jedes Mal Spass, obwohl du ja echt alles nur ANspielst :)

  4. Rhodan says

    Frage zu BLUR:
    Ich habe bei Amazon Blur für knapp 20 euro gesehen und frage mich jetzt. Wird das Game noch

    Online gespielt? Ich hätte nämlich mal richtig lust auf einen
    Arcade-Racer, aber wenn Online nichts los ist macht das keinen Spass.

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Grüße Rhodan

    • says

      Ich habe es nur ab und zu online (PS3) gespielt, aber es waren immer noch Leute auf den Servern unterwegs. Wie lange das so sein wird ist aber unklar – immerhin ist die Webseite zum Spiel mittlerweile abgeschaltet worden.

  5. says

    Höre gerade #27 und habe leider nicht den Namen des von Jeremy erwähnten iOS Spiels verstehen können – etwa bei Minute 36. Von einem französischen Entwickler…?

  6. Kristian says

    Gut dann will ich hier auch erstmals kommentieren.
    Spiele auf die ich mich 2012 freue sind:
    Mass Effect 3
    The Last Guardian
    Diablo 3
    und GTA 5 (wenn es denn noch dieses Jahr für den PC)

    PS1: Leider war hmans schon lange nicht mehr in einem Angespielt Podcast (Gute dafür hat er wohl bei Die Weisheit einen Stammplatz).
    PS2: Kristin hat eine symphatische Stimme.
    PS3: Monoxyd mach weiter so, habe bis jetzt jeden Podcast gehört. ;)

  7. Kristian says

    Ach ja total vergessen zu L.A. Noire, dass Spiel gefällt mir in Prinzip richtig gut. Bis auf die schlechte Performance. Kenne im Moment kein Spiel, welches auf mein Spiel schlechter performt und dabei sieht es jetzt grafisch gar nicht mal so Hammer aus. 
    Außerdem muss man zu oft die richtigen Antworten erraten, weil zumindest ich nicht immer die Mimiken wirklich zu deuten weiß, obwohl ich im Real-Life da gar nicht so schlecht drin bin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>