Der Weisheit

Aufnahmen von Livegesprächen. Über Dinge. Aus Gründen.

Immer exakt 60 Minuten. Oder eine Stunde. Mit Anja Räßler, Hendrik Mans, Carlo Zottmann und Marcus Richter, die die sich alle zwei Wochen treffen, um die Themen zu besprechen, die in den vergangenen 14 Tagen aufgefallen oder übrig geblieben sind.

RSS-Feed, iTunes, Twitter

der Weisheit LII – Tabledancetankerkapitän

Der Weisheit ohne Mikrofondisziplin
Es tut uns leid. Wir haben vergessen, was es war, aber es war bestimmt ganz schlimm. Und dazu kommt auch noch, dass wir keine Ahnung haben, wie wir das wieder gutmachen können, haben uns aber dafür entschieden, zum Trost einfach eine Folge der Weisheit aufzunehmen und die Öffentlichkeit damit zu erleuchten.

Beim Genuß der Folge ist Vorsicht geboten, denn sie könnte dazu führen, dass Lebenspläne umgekrempelt, heteronormativ motivierte Erklärungsversuche zum Scheitern verurteilt, wichtige Fragen geklärt und Teilnehmer in öffentlichen Bibliotheken zu Lautäußerungen gebracht werden. Im Einzelnen könnte das wegen der folgenden Punkte passieren:

  • Warum benutzt eigentlich niemand mehr Bildschirmschoner?
  • Rücktrittsreaktionsbullyinggeschrei
  • Warum Motorradfahrer nicht so gerne von der Polizei kontrolliert werden
  • Das Ding mit dem Herrenabend, Frauenabend und dem Tankerkapitän.
  • Carlo goes Patron und bringt Neues von Neues aus der Zukunft
  • Anja präsentiert ihr neues Mixtape: Frühlingserwachend – Ein Kurzfilm
  • Vom Branchenburnout und dem dringenden Wunsch noch einmal ganz neu anzufangen
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

PS: Was ihr oben seht ist das dritte von drei neuen Bildern, dass die ehrenwerte, hochgeschätzte und sehr talentierte Nina Kiel für uns als Auftragsarbeit angefertigt habt! Nina: Vielen Dank! Alle anderen: Wenn ihr eine Grafikerin braucht, bucht Nina

der Weisheit LI – Boykottiert Firefox, kauft Threes!

Der Weisheit Crew steht ihren Dings!
Das war ja klar. Vom 50. Geburtstag hatten wir einen so krassen Kater, dass wir eine Folge ausfallen lassen mussten, aber vielleicht lag das auch an der 2. Staffel des Radiorollenspiels? Wir werden es wohl nie so genau erfahren.

Egal, wichtig ist, dass es endlich eine neue Weisheit gibt, in der sich die Lichtgestalten der Mikrofonbesprecher und Mikrofonbesprecherinnen wieder einmal aufgemacht haben um euch mit ebenjener zu erhellen.

Spitzt die Ohren! Leert das Hirn! Merkt auf! LAUSCHET!

  1. Anja und Hendrik bekommen Geschenke. (Lemma: Carlo und Marcus sind am Boden zerstört.)
  2. Alle hassen die Zeitumstellung, nur wie kriegen mal wieder nichts mit. Und ihr so?
  3. “Sag’s nicht weiter!” Altes gallisches Sprichwort, dass zum Tratschen auffordert oder eherner Eid, der auf jeden Fall eingehalten werden muss?
  4. Die Mozilla Coporation hat jetzt einen als homophob bekannten Mann als Chef. Wie gehen wir damit um? Kündigen? Boykottieren? Und warum war es beim Dongle-Incident ein Shitstorm, aber hier nur ein Poopsquall?
  5.  Anja empfiehlt: De Fofftig PennsDialektro
  6. Warum der 2048-Artikel von Netzpolitik Marcus gegen den Strich geht, wieviel Zeit die Entwicklung von Threes gekostet hat und warum ihr Threes unbedingt kaufen solltet.
  7. Neues aus der Zukunft (Bonustrack): Die ausgedruckte Schädeldecke
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

PS: Was ihr oben seht ist das zweite von drei neuen Bildern, dass die ehrenwerte, hochgeschätzte und sehr talentierte Nina Kiel für uns als Auftragsarbeit angefertigt habt! Nina: Vielen Dank! Alle anderen: Wenn ihr eine Grafikerin braucht, bucht Nina

der Weisheit L – Fax the System!

Die Jobs der Weisheit
Wir haben es geschafft! Wir sind 50! Das hätte vor 147 Jahren, als wir die erste Folge aufgenommen haben, sicherlich niemand geglaubt! Und weil das so schön ist, haben wir uns was gegönnt: Neue Tapete. Was ihr oben seht ist das erste von drei neuen Bildern, dass die ehrenwerte, hochgeschätzte und sehr talentierte Nina Kiel für uns als Auftragsarbeit angefertigt habt!

Nina: Vielen Dank! Alle anderen: Wenn ihr eine Grafikerin braucht, bucht NinaUnd falls ihr dann immer noch was übrig hat, bewerft uns mit Jubiläumsgeschenken, das habt ihr euch redlich verdient!

Trotz des großartigen Feiertages haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, eine Sendung nach den gewohnten Qualitätskriterien zu verfassen. Anlässlich unseres Feiertages in Erfüllung eines vielfach geäußerten Hörerwunsches sogar in Überlänge! Wir hatten also genug Zeit, um alle wichtigen Themen der vergangenen Wochen an-, ein- und umzureißen:

  1. Hendrik beschließt Migräne zu haben, weiß aber gar nicht, was das ist.
  2. Wir werden dementsprechend alle 50.
  3. Hendrik ist außerdem seit 20 Jahren online und sucht jetzt einen DSL-Rollator.
  4. Die Ereignisse in der Ukraine sind… seltsam, beängstigend und befremdlich…
  5. Marcus hält (gemäß Hörerwunsch) nackt seine Bürste vor das Mikrofon.
  6. Hendrik ist seit 5 Jahren in Hamburg. Irgendjemand muss ihm endlich mal diese Jahrestagsapp wegnehmen.
  7. Niemand interessiert sich für Marcus’ Schluckaufprobleme. Die Hörer sollen das gefälligst lösen.
  8. Anja ist überraschenderweise in einem Bioladen so gar nicht nachhaltig bedient worden.
  9. Der aktuelle Stand zur Koffeinsucht aller Beteiligten. Oder: Der Motorrad-Kaffeefilter.
  10. Neues von Neues aus der Zukunft (Sexy Edition).
  11. Anja empfiehlt Childish Gambino
  12. …und hat von Sido einen Heiratsantrag bekommen. (Irgendwie so. Weiß ich auch nicht mehr genau, hört es euch einfach selber an.)
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

der Weisheit XLIX – Olympische Partyabsager

Die graue Weisheit
Sehr geehrte Damen & Herren, liebe Hörer und Hörerinnen, geneigte Lebensformen,

Wir freuen uns sehr, dem geneigten Volke einen Wunsch zu erfüllen, den jenes fast schon so lange hegt, wie sich die gebenedeiten Stimmen dieser Vier Heiligen Mikrofonsprecher in den Äther ergießen. Jener Wunsch, der immer wieder an Uns herangetragen wurde, so das wir Uns genötigt sehen, diesem Wunsch nunmehr wenigstens für ein einziges Mal zu entsprechen.

Da die Vorbereitung der Erfüllung dieses Wunsches Uns natürlich vor einige Anstrengungen stellt, muss sich das geneigte Volk noch bis zum nächsten Erscheinen gedulden, welches gleichzeitig das L. Mal sein wird, dass Wir die Welt mit Unserer Anwesenheit erfreuen. Auf dass die Wartezeit nicht so lang werde, gewähren wir bis dahin noch einen weiteren Einblick in die wirren Gedanken des Triumquadrats zu folgenden Themen:

  • Hendrik trägt keine Hosen.
  • Keine Olympischen Spiele, kein Flappy Bird.
  • Das okCupid-Update.
  • Wir machen eine Party und alle sagen ab. WTF.
  • Hendrik trägt immer noch keine Hosen, aber dafür eine Brille. Aus gutem Grund. Laser?
  • Carlo ist mit seiner PS4 aus dem britischen Ort Krefeld sehr zufrieden.
  • Im Bett mit Fremden.
  • Neues von Neues aus der Zukunft. Und warum da wie die Klicks gemessen werden.
  • Warum sind Androidphones so groß?
  • Der Weisheit letzter Schluß: Nicht im Bett podcasten.
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

der Weisheit XLVIII – okCupid-Crashreport

Die blaue Weisheit
Es ist fürchterlich! Einer der besten und hochkarätigsten Mitarbeiter dieser bahnbrechend berauschenden Bearbeitungssendung für zwischenmenschliche Apokalypsen und angewandte Auswärtsproblematiken hat sich durch seine permanent postulierte Hosenlosigkeit eine tödliche Männerkrankheit eingefallen, die ein erleuchtendes Erscheinen nachhaltig verhinderte.

Die Rettung nahte in Gestalt der ehrenwerten Betreiberin des besten Gebäckschaffungsanleitungsblogs dies- und jenseits des gezuckerten Äquators Lilly, der wir an dieser Stelle herzlich für das spontane Einbringen ihrer Ansichten, Weisheiten und Ratschläge danken wollen. Ansonsten haben wir wie immer die Welt gerettet, herausgefunden, welche Aluhüte in Atlantis getragen wurden und uns zum biependen Babo gemacht. Aber der Reihe nach:

  1.  Alexander Robotnick - January 2014 Mix (Wartemusik)
  2. Woher der Grummel kommt und wie man ihn überlebt.
  3. Selbstscham durch Eigenärger wegen Likelosigkeit des wunderschönen Mixtapes “Winterschlafend – Ein Kurzfilm“.
  4. OkCupid und die 8,3-Sekundenregel.
  5. Was steht eigentlich in Automated Crash Reports?
  6. Anja empfiehlt: Marteria – Zum Glück in die Zukunft 2.
  7. Neues aus der Zukunft: Jungbrunnen für Zellen
  8. Niemand schafft mehr als 4: Flappy Bird
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder MarcusUnd die Lilly!

der Weisheit XLVII – Die männliche High-Performance-Verletzung

Die rote Weisheit
Nach langer Pause haben wir uns endlich wieder zusammengefunden und uns in die Abgründe unserer menschlichen Seelen begeben. Dabei ging ausnahmsweise technisch fast alles gut, nur der Moment in dem Hendrik genau in dem Moment aus der Leitung flog, als wir eine seiner dringendsten Fragen beantworteten, wird wohl in die Geschichte der Podcasterey als Sternstunde eingehen.

Bevor es mit der eigentlichen Sendung losgehen kann, muss ich noch Dank loswerden. Einerseits an Janis, der sich die Zeit genommen hat, ein kleines Extra für diese Webseite zu programmieren. Ohne ihn würden die Bilder stillstehen. Andererseits an Simcup und XL, die beiden einzigen Kommentatoren, die es geschafft haben, die letzte Hausaufgabe ohne Kollateralschaden für unser zarte Seele zu beantworten. Ohne sie wäre die Welt ein schlechterer Ort. Nun aber los:

  1. Anja kennt jetzt einen Googler. In Israel.
  2. Warum LMGTFY nicht immer angebracht ist.
  3. Was wir im neuen Jahr auch wieder nicht doch machen werden.
  4. Anja führt jetzt eine harmonische Doppelbeziehung. Mit iPad und Hummus.
  5. Warum Herr Lobo doch nicht der König des Internets, das doch nicht kaputt ist, ist.
  6. Merkels “Neuland”: Korrekt beobachtet oder unentschuldbare Entschuldigung?
  7. Carlo hatte keinen Hexenschuss. Er hatte akute Lumbalgie!
  8. Milschaufschäumer-Vodoo: Wie schäumt man damit Milch auf?
  9. Was tun, wenn das eigene WLAN vom Netzprovider mit anderen geteilt wird?
  10. Wie Hendriks kaputtes Internet einmal doch ein Hardwaredefekt war.
  11. Der Weisheit letzter Schluß.
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

der Weisheit XLVI – Die Teabagging-Hausaufgabe

Die grüne Weisheit
Es ist ja nun schon eine Weile her, dass sich die vier Weisheiten zusammensetzten um die unwiderbringliche Erleuchtung unter das Volk zu bringen. Bevor am 19. Januar gegen 18:30 wieder eine Livesendung wie Sonnenstrahlen die Ohren und Herzen der geneigten Hörerschaft wärmen wird, soll noch die mittlerweile leicht angestaubte Archivaufnahme aus dem letzten Jahr feilgeboten werden.

Gerade weil nicht mehr alle Themen ganz taufrisch sind, sei diese Folge dem Publikum besonders empfohlen, weil sich die gewonnenen Erkenntnisse in quasi fast schon historischer Rückbetrachtung beweisen können. Neben der Hausaufgabe an alle Hörer, die am Ende der Sendung verkündet wird, gibt es Lehrreiches über die folgenden Themen zu erfahren:

  1. Warum niemand GroKo mag.
  2. Was tun bei Schlaflosigkeit? (Außer das Offensichtliche.)
  3. Re: Phubbing und wie man nicht so schnell auf Hoaxes hereinfällt.
  4. Anja empfiehlt: “Nothing Was The Same” von Drake
  5. Warum die PS Vita auch toll ist, wenn man noch eine Speicherkarte dazu kaufen muss.
  6. Neues von Neues aus der Zukunft
  7. Was ist eigentlich ein Radiorollenspiel. (Again.)
  8. Ein neuer Fernseher… \o/
  9. …mit vielen Fernbedienungen! /o\
  10. Graue Haare.
Play

Schreibt uns Kommentare! Abonniert per RSS oder iTunesRezensiert! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

der Weisheit XLV – Schlechter Sex in Gummistiefeln

Die orangene Weisheit

Das hat ja echt ganz schön gedauert. Lag es daran, dass die Redaktion erst beraten musste, ob diese Folge nicht doch besser im Giftschrank verschwindet? Liegt es am Radiorollenspiel? Oder dem denk- und hörwürdigen Finale von Jakobs goldenem Käfig?

Wir werden es wohl nie ganz genau erfahren, können aber voller Vorfreude berichten, dass es nun endlich soweit ist, dass über ein paar sehr wichtige Themen geredet wird:

  1. Was tun, wenn der erste Sex mit dem neuen Date schlecht war?
  2. Wie funktioniert wochenendlanges Rumgenerde in langfristigen Beziehungen mit einem Nichtnerd?
  3. Ist Kapoor in Berlin (gute) Kunst?
  4. Warum macht Gärtnern glücklich?
  5. Was ist eigentlich Open Access?
  6. Wieso löscht man Twitter nicht endgültig, sondern geht nur auf Diät?
  7. Wie funktioniert eigentlich Flattr?
  8. Bei welchen Film müsst ihr heulen?
Play

Schreibt uns Kommentare! Oder Rezensionen! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

 

der Weisheit XLIV – Venushaargel mit Aussetzern

Die graue Weisheit

Kommet und staunet! Es begab sich, dass ein Live-Ton-Dokument mit erheblichen Fehlern so ausgebessert werden konnte, dass es nun vollmundig, einzigartig und geradezu grazil klingt und ihr euch sofort und ohne Umschweife den folgenden Themen hingeben könnt:

  1. Das Bild des Mannes auf der Venus
  2. Das fantastische Filmfestival in Sitges
  3. Danksagungen und Oden an die Schenker
  4. Das dunkle Geheimnis des Herrn Mans
  5. Das Merkelphone und seine Folgen
  6. Das Newsletter-Revival
  7. Das neue Glotzgerät
  8. Das betrunkene Verschicken von Nachrichten
  9. Das andere Geheimnis von Herrn Mans
Play

Schreibt uns Kommentare! Oder Rezensionen! Oder Hinweise auf passende Fernseher oder Beamer! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus!

der Weisheit XLIII – Cheesecake Spezial

Die blaue Weisheit

Das Bild da oben ist gelogen. Das ist keine Weisheit, wo vier Leute über Gott und die Welt reden. Nein! Das ist eine Weisheit, bei der (fast) nur eine redet und das ist keine, die da oben zu sehen ist.

Aber der Reihe nach: Herr M., unsäglicher Moderator in der Sendung war auf die spannenden Idee gekommen, sich frei zu nehmen (dazu mehr in Folge XLIV) und deswegen die zweiwöchentliche Live-Veranstaltung abzusagen.

Zu diesem Zwecke bat Herr M. die Madame Lilly vom Kuchenradio bei Kuchenkram (und nicht wie fälschlicherweise im Podcast behauptet bei kuchenradio.de, die Domain gehört einem gewinnorientierten Domainparker) in ihr Backstudio um dort versuchsweise den Cheesecake nachzubacken für den Herr Mans so berühmt und berüchtigt ist.

Das Rezept selbst kann aufgrund seiner gefährlichen Geheimheit hier nicht gepostet werden, aber vielleicht hilft diese Seite. Die einzige Hilfestellung, die hier gegeben werden kann, ist der Link zum Vanilleextrakt. Den Rest gibt es nur zu hören:

Play

Schreibt uns Kommentare! Oder Rezensionen! Oder schickt Geschenke an AnjaCarloHendrik und/oder Marcus! Und die Lilly!